Ausbildung im Überblick

Kfz-Mechatroniker Schwerpunkt Personenkraftwagen (m/w/d)

AKTUELLE AUSBILDUNGSSTELLEN

Kraftfahrzeugmechatroniker (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik warten PKW und setzen sie instand. Sie analysieren elektrische, elektronische und mechanische Systeme, z. B. Brems- und Lenkassistenten, Automatikgetriebe oder Komponenten des Motormanagements, stellen Fehler und Störungen fest und beheben deren Ursachen. Zur Fehlerdiagnose setzen sie computergestützte Mess- und Prüfsysteme ein. Defekte Teile reparieren sie bzw. tauschen sie aus. Nach Instandsetzungs- oder Umbauarbeiten kontrollieren sie, ob die straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften eingehalten werden und prüfen die Funktion der Fahrzeuge und Teilsysteme. Dazu führen sie Probefahrten durch oder nehmen Abgasmessungen vor. Nach Kundenwunsch rüsten sie die PKW auch mit unterschiedlichen Zusatzausstattungen aus.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre. Erstes Jahr Schule und einen Praktikantenvertrag, bei dem man einen Tag in der Woche im Betrieb ist. Bei durchschnittlicher Leistung ist der Ausbildungsplatz ab dem 2. Lehrjahr garantiert. Der Ausbildungsberuf zum Kfz-Mechatroniker (m/w/d) Personenkraft-wagentechnik bei der bhg ist in allen Betrieben erlernbar.

Einsatzbereiche: Qualitätssicherung und im Service.

Entwicklungsmöglichkeiten: Weitere Spezialisierung im Fachgebiet Service- und Diagnosetechniker (m/w/d), Meister (m/w/d), Techniker (m/w/d).

Voraussetzungen: Gutes technisches Verständnis, Vorstellungs- und Abstraktionsvermögen, rasche Auffassungsgabe, manuelles Feingefühl und handwerkliche Geschicklichkeit, besonders für kleinteilige Arbeiten. Interesse an allen Bereichen der Fahrzeugtechnik, an Prüf- und Messgeräten und beim Lernen in Produktions- und Montageteams oder Reparatur- und Entwicklungsabteilungen, logisches Denken, systematisches Vorgehen, Verantwortungsbewusstsein. Bevorzugte Schulabschlüsse: Gute Hauptschule oder Realschule.

bhg_Azubi Ersatzteile&Lagerwesenbhg

Ausbildung im Überblick

Kfz-Mechatroniker Schwerpunkt Karosserietechnik (m/w/d)

AKTUELLE AUSBILDUNGSSTELLEN

Kraftfahrzeugmechatroniker (m/w/d) für Karosserietechnik setzen Fahrzeugkarosserien bzw. Karosserieteile und Aufbauten instand. Daneben rüsten sie Fahrzeuge mit Zubehör und Zusatzeinrichtungen aus oder um, montieren z. B. spezielle Aufbauten, Klimaanlagen oder Kühleinrichtungen. Sie beurteilen Fahrzeugschäden, stellen Fehler, Störungen und Mängel an Fahrzeugen fest, führen die erforderlichen Instandhaltungs-, Reparatur- und Montagearbeiten durch und dokumentieren sie. Darüber hinaus gehören Wartungs- und Einstellarbeiten an Fahrzeugsystemen zu ihrem Aufgabengebiet. Außerdem beraten sie Kunden z. B. über notwendige Reparaturen, Konservierungsmaßnahmen oder die Pflege von Karosserien.

Praktikantenvertrag, bei dem man einen Tag in der Woche im Betrieb ist. Bei durchschnittlicher Leistung ist der Ausbildungsplatz ab dem 2. Lehrjahr garantiert. Dieser Ausbildungsberuf ist nur in Balingen, Kehl, Reutlingen und Rottweil erlernbar.

Einsatzbereiche: Karosserieinstandsetzung.

Entwicklungsmöglichkeiten: Weitere Spezialisierung zum Servicetechniker (m/w/d) im Bereich Karosserieinstandsetzung, Meister (m/w/d) im Kraftfahrzeugtechnik- Handwerk im Handlungsfeld Karosserietechnik.

Voraussetzungen: Handwerkliches Geschick, Verantwortungsbewusstsein und Interesse an Präzisionsarbeit im Karosserie- und Fahrzeugbau. Geringe Lärmempfindlichkeit, Selbständigkeit, Tastsinn, Freude an Teamarbeit, gute Konstitution. Räumliches Vorstellungsvermögen und sorgfältiges, genaues Arbeiten, Gefühl für die verschiedensten Werkstoffe.

bhg_Azubi KFZ Mechatroniker 2

Ausbildung im Überblick

Fahrzeuglackierer (m/w/d)

AKTUELLE AUSBILDUNGSSTELLEN

Fahrzeuglackierer (m/w/d) beschichten Fahrzeuge und Aufbauten aller Art mit Lacken und gestalten sie mit Beschriftungen oder Motiven. Sie beurteilen Karosserie- und Lackschäden und bereiten Untergründe z.B. durch Schleifen und Grundieren für die Lackierung vor. Mit Spritzgeräten und -pistolen tragen sie die einzelnen Lackschichten auf. Sie versiegeln Hohlräume und konservieren Oberflächen mit Pflegemitteln wie Hochglanzpolituren und Hartwachsen. Sie demontieren und montieren Bauteile, messen und prüfen die Funktion elektrischer, elektronischer, pneumatischer und hydraulischer Bauteile bzw. Systeme und setzen Fahrzeugverglasungen ein.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre. Diese Ausbildung wird an den Standorten Balingen, Kehl und Rottweil ausgebildet.

Einsatzbereiche: Lackier- und Trockenkabinen, Werkstätten.

Entwicklungsmöglichkeiten: Spezialisierung durch Lehrgänge, Weiterbildung zum Meister (m/w/d) oder Techniker (m/w/d).

Voraussetzungen: Verantwortungsbewusstsein und handwerkliches Geschick im Umgang mit den Arbeitsmaterialien und bei der Demontage und Montage von Fahrzeugbauteilen. Sorgfalt bei der Vorbereitung und Abdeckung von Untergründen, Umsicht beim Einsatz von Spritzlackier- und Sprühgeräten in der Lackierkabine. Kenntnisse in Chemie und Mathematik für die Kalkulation und Organisation der erforderlichen Arbeiten. Bevorzugte Schulabschlüsse: Hauptschule oder Mittlere Reife.

bhg_Azubi Lackierer 2

Ausbildung im Überblick

Automobilkaufmann (m/w/d)

AKTUELLE AUSBILDUNGSSTELLEN

Automobilkaufleute übernehmen organisatorische und kaufmännische Aufgaben im Kraftfahrzeughandel. Sie bearbeiten Aufträge, bereiten Unterlagen für den Verkauf vor, erstellen Abschlüsse sowie Rechnungen und wirken bei Marketingmaßnahmen mit. Sie nehmen Wartungs- und Reparaturaufträge an, schließen entsprechende Verträge ab und sind für die Terminvergabe für Werkstattaufträge zuständig. Darüber hinaus beraten sie Privat- und Geschäftskunden über Serviceleistungen wie Finanzierungs-, Leasing-, Versicherungs- und Garantieverträge und wickeln diese ab. Automobilkaufleute unterstützen Fachverkäufer (m/w/d) für Kraftfahrzeuge, indem sie Kaufverträge erstellen.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre. Wird an allen Standorten ausgebildet.

Einsatzbereiche: Servicebereich und Vertriebsbereich rund um das Automobil.

Entwicklungsmöglichkeiten: Spezialisierung durch Lehrgänge, Kurse oder Seminare, Fachkaufmann (m/w/d), Handelsfachwirt IHK (m/w/d), Betriebswirt im Handel (m/w/d), Betriebswirt FH (m/w/d).

Voraussetzungen: Interesse an einer kaufmännischen Ausbildung und starker Bezug zum Thema Auto sowie kundenorientiertes Denken und Handeln. Fähigkeit, mündlich und schriftlich sicher, treffend und fehlerfrei zu formulieren, Kostenbewusstsein, Kalkulationssicherheit. Gute Merkfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer, Organisationstalent. Gepflegtes Äußeres und ein sicheres und selbstbewusstes Auftreten. Bevorzugte Schulabschlüsse: Mittlere Reife.

bhg_Azubi Kaufmann

Ausbildung im Überblick

Kaufmann im Einzelhandel für Ersatzteile und Lagerwesen (m/w/d)

AKTUELLE AUSBILDUNGSSTELLEN

Kaufleute im Einzelhandel für Ersatzteile und Lagerwesen verkaufen Konsumgüter wie z. B. Ersatzteile und -zubehör, Fanartikel, Bekleidung oder Lifestyle. Sie führen Beratungsgespräche mit Kunden, verkaufen Waren und bearbeiten ggf. Reklamationen. Außerdem planen sie den Einkauf, bestellen Waren, nehmen Lieferungen entgegen, prüfen deren Qualität und sorgen für eine fachgerechte Lagerung. Sie zeichnen die Waren aus und helfen beim Auffüllen der Regale sowie bei der Gestaltung der Verkaufsräume. Auch bei der Planung und Umsetzung von werbe- und verkaufsfördernden Maßnahmen wirken Kaufleute im Einzelhandel mit. Sie beobachten den Markt, die Konkurrenz sowie den Warenfluss im eigenen Geschäft und beeinflussen die Sortimentsgestaltung entsprechend.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre. Der Ausbildungsberuf wird an allen Standorten ausgebildet.

Einsatzbereiche: Wareneingang und -ausgang, Warenbereitstellung, Werkstattbetreuung, Kundenkontakt, Verkauf.

Entwicklungsmöglichkeiten: Spezialisierung durch Lehrgänge, Kurse oder Seminare, Fachkaufmann (m/w/d), Handelsfachwirt IHK (m/w/d), Betriebswirt im Handel (m/w/d).

Voraussetzungen: Interesse an einer logistischen und umfassenden Ausbildung im Teilevertrieb und an kaufmännischen Fragen. Freude am Kundenkontakt, Gespräche sicher und souverän führen. Ordnungssinn, rasche Auffassungsgabe und Geduld, geschickt im Umgang mit Zahlen. Bevorzugte Schulabschlüsse: guter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife.

bhg_Azubi Ersatzteile&Lagerwesen

Ansprechpartner

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Initiativbewerbung

Ob Sie sich auf eine der ausgeschriebenen Stellen oder initiativ bei uns bewerben möchten - wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Tätigkeit bei der bhg. Bei Fragen zum Thema Bewerbung steht Ihnen gerne Frau Katja Kreidler unter der Telefonnummer 07451 5205-413 zur Verfügung.