Expansion in Bühl

Die bhg übernimmt das Autohaus Friedmann in Bühl bei Baden-Baden zum 1. Januar 2022.

Die Autohaus Friedmann GmbH aus Bühl bei Baden-Baden wird, die Zustimmung des Kartellamts vorausgesetzt, zum 1. Januar 2022 Teil der bhg Autohandelsgesellschaft mbH. Damit weiten wir die schon starke Präsenz in der Region aus und sind dort künftig auch mit den Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi und Skoda vor Ort vertreten. Schon jetzt ist unsere Schwestergesellschaft ahg unter dem gemeinsamen Dach der Alphartis SE in Baden-Baden, Sinzheim und Achern präsent. Wir freuen uns auf die neuen Kolleginnen und Kollegen und vor allem auch auf unsere zukünftigen Kunden in Bühl.

Aus unternehmerischem Weitblick heraus entschied sich Inhaber und Geschäftsführer Joachim Friedmann für die Zukunft mit uns. Mit der Stärke unserer Autohandelsgruppe sind die Herausforderungen, die der Umbruch in der Branche mit sich bringt, deutlich besser zu bewältigen. Da uns mit dem Autohaus Friedmann seit Jahren eine enge geschäftliche Beziehung verbindet, war dieser Übergang der logische und konsequente nächste Schritt im Sinne der Kunden und Beschäftigten.

Den größten Vorteil dieser Veränderung haben die Kunden, denen eine noch umfassendere Produkt- und Dienstleistungsvielfalt zur Verfügung steht. So sind mehr als 2000 Fahrzeuge ständig verfügbar. Hinzu kommen unsere vielfältigen Services: Professionelles Fuhrparkmanagement, Versicherungsservice, Fahrschulen und andere mehr.

Dank unserer zentralisierten Strukturen und dem permanenten Know-how-Transfer hat unser zukünftiges Team in Bühl die Möglichkeit, sich darauf zu konzentrieren, worauf es mehr denn je ankommt: die Arbeit am Kunden. Schließlich war der Bedarf an Beratung und Betreuung noch nie so groß wie derzeit angesichts des mobilen Wandels.

Hinweis: Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und elektrischer Reichweite wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Angaben im NEFZ berücksichtigen bei Spannbreiten Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP jegliche Sonderausstattung. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden ggf. auf Basis des neuen WLTP-Messverfahrens ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für seit 01.01.2021 neu typgeprüfte Fahrzeuge existieren die offiziellen Angaben nur noch nach WLTP.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern und unter www.dat.de/co2  unentgeltlich erhältlich ist. Abbildung/en zeigt/en Sonderausstattungen.